Alle News zum Coronavirus

Langgöns - 13 Hunde kommen ums Leben

Für die 13 Hunde (Chihuahuas) kam in Langgöns jede Hilfe zu spät  (Symbolbild)
Für die 13 Hunde (Chihuahuas) kam in Langgöns jede Hilfe zu spät (Symbolbild) (Bildquelle: Nicooografie (CC0))

Am Mittwoch, gegen 18.00 Uhr, kam es in der Birkenstraße in Langgöns zu einem Brand, in dessen Folge 13 Hunde verstarben.

Den Einsatzkräften wurde das Feuer durch Zeugen gemeldet. Zwei Bewohner des Einfamilienhauses konnten durch die Feuerwehr gerettet werden.

Die 64 - Jährige Bewohnerin wurde bewusstlos in einem Zimmer gefunden. Der 66 - jährige Hausbewohner wurde aus einem Dachflächenfenster heraus gerettet.

Beide erlitten eine Rauchgasvergiftung und wurden in ein Krankenhaus gebracht. Für die 13 Hunde (Chihuahuas) kam jede Hilfe zu spät.

Offenbar brach das Feuer in der Küche aus. Der Schaden wird auf mindestens 30.000 Euro geschätzt.

Die Brandursache steht noch nicht fest. Die Ermittlungen dazu dauern an.