Alle News zum Coronavirus
Basel-Stadt

15-Jähriger in Basel mit Stichwaffe überfallen und verletzt!

In Basel-Stadt wurde gestern Abend ein Jugendlicher angegriffen und ausgeraubt.
In Basel-Stadt wurde gestern Abend ein Jugendlicher angegriffen und ausgeraubt. (Bildquelle: Kantonspolizei Basel-Stadt)

Am 10.06.2021, vor 23.00 Uhr, wurde ein 15-jähriger Jugendlicher im Kleinbasel Opfer eines Raubes. Er wurde dabei verletzt.

Die bisherigen Ermittlungen der Kriminalpolizei der Staatsanwaltschaft und der Jugendanwaltschaft ergaben, dass sich der ortsunkundige Jugendliche an der Riehenstrasse befand und die Polizei alarmierte. Gemäss seinen Angaben war er kurz zuvor in der Nähe des Rheins von zwei Unbekannten angesprochen worden. Unvermittelt wurde er darauf angegriffen und zu Boden geschlagen. Die Täter versetzten ihm Fusstritte und verletzten ihn mit einer Stichwaffe. Danach raubten sie ihm das Mobiltelefon und die Barschaft. Dem Opfer gelang es schliesslich zu flüchten. Es wurde durch die Sanität der Rettung Basel-Stadt in die Notfallstation verbracht.

Die Täter flüchteten in unbekannte Richtung. Eine sofortige Fahndung verlief bislang erfolglos.