Alle News zum Coronavirus
Tessin

A2 Quinto TI – Kollision zwischen Auto und Lastwagen

Symbolbild
Symbolbild (Bildquelle: Kantonspolizei Tessin)

Die Kantonspolizei meldet, dass es heute kurz vor 13:20 Uhr auf der Autobahn A2 im Bereich Quinto zu einem Verkehrsunfall gekommen ist.

Ein 36-jähriger niederländischer Staatsbürger, der in den Niederlanden lebte, fuhr mit einem Auto in Richtung Norden. Einer ersten Rekonstruktion zufolge kollidierte der Mann aus Gründen, deren Ermittlung Gegenstand der Ermittlungen sein wird, mit einem Lastwagen mit polnischem Kennzeichen, der zu diesem Zeitpunkt aufgrund eines Verkehrsstaus mit reduzierter Geschwindigkeit fuhr. Neben Agenten der Kantonspolizei griffen auch die Feuerwehrleute der Feuerwehr Alta Leventina ein und befreiten den Fahrer des Autos mit Hilfe einer hydraulischen Klammer aus den Blechen. Vor Ort auch die Retter von Tre Valli Soccorso und REGA, die den 36-Jährigen erstversorgten und den Sie wurden mit dem Hubschrauber ins Krankenhaus transportiert. Nach ersten ärztlichen Erkenntnissen erlitt er schwere Verletzungen.

Um die Rettungsmassnahmen und die technischen Untersuchungen des Falls zu ermöglichen, wurde die vom Unfall betroffene Autobahnspur vorübergehend gesperrt. Auf der Kantonsstrasse wurden spezifische Verkehrsumleitungen eingeführt.

Quelle: Kapo TI