Alle News zum Coronavirus
Schwyz

Arth SZ - Fahrzeuglenker bei Selbstkollision erheblich verletzt

Beim Rückwärtsfahren abgestürzt.
Beim Rückwärtsfahren abgestürzt.

Am Montag, 19. Dezember 2022, 17.30 Uhr, ereignete sich auf der Rufibergstrasse in Arth eine Selbstkollision, bei der sich ein Fahrzeuglenker erhebliche Verletzungen zuzog.

Der 64-Jährige fuhr auf der Rufibergstrasse bergwärts. Gleichzeitig fuhr ein Lieferwagen mit Anhänger talwärts. Auf der schmalen Bergstrasse konnten die beiden Fahrzeuge nicht kreuzen.

Beim Rückwärtsfahren kam der Personenwagen von der Strasse ab und stürzte rund 200 Meter das steile Wiesland hinunter. Dabei überschlug sich das Auto mehrfach. Der Verunfallte wurde nach der Erstversorgung durch den Rettungsdienst mit der Rega in ein Spital geflogen.

Zur Bewältigung des Ereignisses standen die Kantonspolizei Schwyz sowie die Feuerwehr Gemeinde Arth im Einsatz.

Quelle: Kantonspolizei Schwyz