Alle News zum Coronavirus
St.Gallen

Au SG - Spektakulärer Selbstunfall auf Autobahn endet glimpflich

Ein Unfall ereignete sich gestern auf der A13 bei Au im Kanton St. Gallen.
Ein Unfall ereignete sich gestern auf der A13 bei Au im Kanton St. Gallen. (Bildquelle: Kantonspolizei St. Gallen)

Am Mittwoch (05.10.2022), um 17:40 Uhr, ist es auf der Autobahn A13 zu einem Selbstunfall eines Autos gekommen. Dabei wurde ein 39-jähriger Autofahrer leicht verletzt und musste vom Rettungsdienst ins Spital gebracht werden. Der Sachschaden beträgt über 10'000 Franken.

Gemäss jetzigen Erkenntnissen fuhr der 39-jähriger Mann mit seinem Auto von Au in Richtung Widnau. Aus bislang unbekannten Gründen touchierte das Auto die rechte Leitplanke.

Dadurch wurde es abgewiesen und prallte in die Mittelleitplanke. Anschliessend überschlug es sich und kam auf dem Dach liegend zum Stillstand. Der 39-jährige Autofahrer wurde leicht verletzt und musste vom Rettungsdienst ins Spital gebracht werden.

Es entstand Sachschaden im Wert von über 10'000 Franken.

Quelle: Kantonspolizei St. Gallen