Alle News zum Coronavirus
Basel-Stadt

Basel -79-jährige Frau angegangen und ausgeraubt

In Basel wude gestern eine Rentnerin überfallen. (Symbolbild)
In Basel wude gestern eine Rentnerin überfallen. (Symbolbild) (Bildquelle: Kantonspolizei Basel-Stadt)

Am 31.10.2021, ca. 19.15 Uhr, wurde an der Amerbachstrasse, zwischen Riehenring und Efringerstrasse, eine 79-jährige Frau Opfer eines Raubes. Sie wurde dabei leicht verletzt. Der mutmassliche Täter konnte festgenommen werden.

Die bisherigen Ermittlungen der Kriminalpolizei der Staatsanwaltschaft ergaben, dass die 79- Jährige in der Amerbachstrasse zu Besuch gehen wollte. Unvermittelt wurde sie beim Betreten der Örtlichkeit von einem Unbekannten angegangen.

Der Mann griff nach der Umhängetasche der Frau, die diese zurück zu halten versuchte und laut um Hilfe rief. Bei dieser Gegenwehr wurde sie leicht verletzt. Der Täter flüchtete darauf mit der geraubten Tasche in Richtung Efringerstrasse / Markgräflerstrasse.

Mehrere aufmerksame Passanten bemerkten den flüchtenden Mann und konnten diesen in der Markgräflerstrasse anhalten und schliesslich der Polizei übergeben. Er wurde festgenommen. Beim Täter handelt es sich um einen 29-jährigen Schweizer.

Quelle: Kapo BS