Alle News zum Coronavirus
Basel-Stadt

Basel – LKW landet in Bach

LKW landet in Bach
LKW landet in Bach (Bildquelle: Kantonspolizei Basel-Stadt)

Am Samstagnachmittag, 2. April 2022, ereignete sich an der Freiburgerstrasse ein Selbstunfall mit einem Lastwagen. Das Fahrzeug kam von der Strasse ab und stoppte in einem Bach neben der Fahrbahn. Der Fahrer musste zur Abklärung ins Spital verbracht werden.

Gemäss bisherigen Erkenntnissen der Verkehrspolizei kam am Samstagnachmittag kurz vor 15:00 Uhr ein LKW an der Freiburgerstrasse in Fahrtrichtung Basel rechts von der Strasse ab und fuhr in einen Wassergraben. Der Grund dürfte gemäss aktuellen Kenntnisstand ein medizinisches Problem des Chauffeurs gewesen sein. Der LKW-Fahrer wurde von der Sanität zur Abklärung ins Unispital gebracht. Durch die Staatsanwaltschaft Basel-Stadt wurde eine Blut- und Urinabnahme verfügt.

Die Rettungsarbeiten und die teilweise Sperrung der Freiburgerstrasse führten zu einem grösseren Stau in beide Fahrtrichtungen, auch der ÖV musste umgeleitet werden. Im Einsatz waren neben der Kantonspolizei Basel-Stadt auch die Berufsfeuerwehr und die Sanität der Rettung BaselStadt sowie das Amt für Umwelt und Energie. Der Lastwagen wurde schliesslich durch ein privates Abschleppunternehmen aus dem Wassergraben geborgen.

Quelle: Kapo BS