Alle News zum Coronavirus
Basel-Stadt

Basel - Mehrere Festnahmen nach Angriff

Mehrere Personen nach Gewalttat in Basel verhaftet. (Symbolbild)
Mehrere Personen nach Gewalttat in Basel verhaftet. (Symbolbild) (Bildquelle: Polizei )

Nach dem Angriff vom 8. Mai 2022 am Rand eines Festes auf dem Marktplatz hat die Staatsanwaltschaft Basel-Stadt Verfahren gegen 17 mutmassliche Täter eröffnet.

Am Montag 17, Oktober 2022, und Dienstag, 18. Oktober 2022, sind während einer konzertierten Aktion in sechs Kantonen acht dieser Tatverdächtigen angehalten und vorübergehend festgenommen worden.

Nach einem neunten Tatverdächtigen wird gefahndet. Die Kriminalpolizei der Staatsanwaltschaft führt Verfahren unter anderem wegen Landfriedensbruch, Angriff, Körperverletzung und versuchter schwerer Körperverletzung.

Am Sonntag, 8. Mai 2022, hatten mehrere Personen Festbesucherinnen und -besucher tätlich angegriffen (wir berichteten) und teilweise verletzt. Die Sanität der Rettung Basel-Stadt brachte fünf Verletzte zur Behandlung ins Spital. Die alarmierte Kantonspolizei Basel-Stadt unterband den Angriff. Sie konnte an Ort und während einer umgehend eingeleiteten Fahndung bereits fünf Tatverdächtige anhalten und im Auftrag der Staatsanwaltschaft Basel-Stadt festnehmen.

Diese Personen wurden nach der Einvernahme durch die Kriminalpolizei wieder entlassen. Die weiteren Tatverdächtigen konnte die Kriminalpolizei im Zuge ihrer Ermittlungen identifizieren, auch dank dem durch Dritte zur Verfügung gestellten Bildmaterial. In einem Fall beantragt die Staatsanwaltschaft nun Untersuchungshaft beim Zwangsmassnahmengericht.

Bei den Tatverdächtigen handelt es sich um türkische Staatsangehörige im Alter zwischen 24 und 37 Jahren.

Quelle: Kantonspolizei Basel-Stadt