Alle News zum Coronavirus
Graubünden

Chur GR – Beim Wendemanöver Wasserhydrant umgefahren

Beim Wendemanöver Wasserhydrant umgefahren
Beim Wendemanöver Wasserhydrant umgefahren (Bildquelle: Stapo Chur)

Am Mittwochabend (20.07.2022) um 19.20 Uhr fuhr ein Sattelmotorfahrzeuglenker auf der Felsenaustrasse einen Wasserhydranten um.

Ein 56-jähriger türkischer Chauffeur wollte sein Sattelmotorfahrzeug auf einem Firmengelände wenden. Beim Manövrieren fuhr er einen Wasserhydranten um. Durch die sieben Meter hohe Wasserfontäne wurde das angrenzende Firmengelände und die Autobahnunterführung überflutet. Die IBC Energie Wasser Chur konnte die Zuleitung zum Hydranten schliessen. Durch die Einsatzkräfte der Feuerwehr Chur mussten mehrere Lagerräume ausgepumpt werden. Am Sattelmotorfahrzeug und am Wasserhydranten entstand Sachschaden.

Quelle: Stapo Chur