Alle News zum Coronavirus
Thurgau

Erlen TG - Heftige Auffahrkollision endet mit viel Blechschaden

Heftige Auffahrkollision in Erlen TG endet glimpflich.
Heftige Auffahrkollision in Erlen TG endet glimpflich. (Bildquelle: Kantonspolizei Thurgau)

Bei der Kollision zwischen zwei Autos wurde am Samstag in Erlen eine Person leicht verletzt. Sie musste durch den Rettungsdienst ins Spital gebracht werden.

Ein 51-jähriger Autofahrer war gestern kurz nach 21.30 Uhr auf der Hauptstrasse von Biessenhofen in Richtung Erlen TG unterwegs.

Gemäss den Erkenntnissen der Kantonspolizei Thurgau realisierte er zu spät, dass ein vor ihm fahrender, 58-jähriger Autolenker beim Dorfeingang Erlen verkehrsbedingt abbremsen musste. Bei der anschliessenden Auffahrkollision wurde die 57-jährige Beifahrerin im hinteren Fahrzeug leicht verletzt und musste durch den Rettungsdienst ins Spital gebracht werden.

An den Fahrzeugen entstand Sachschaden von mehreren tausend Franken.

Quelle: Kapo TG