Alle News zum Coronavirus
Basel-Landschaft

Ettingen BL – Alkoholisierte Personenwagenlenkerin verursacht Selbstunfall

Alkoholisierte Personenwagenlenkerin verursacht Selbstunfall
Alkoholisierte Personenwagenlenkerin verursacht Selbstunfall (Bildquelle: Kapo BL)

Am Samstagabend, 08. Oktober 2022, gegen 20.00 Uhr, kam es in der Hofstettenstrasse in Ettingen BL zu einem Selbstunfall, wobei eine alkoholisierte Personenwagenlenkerin mit der Leitplanke kollidierte. Die Fahrzeuglenkerin wurde dabei leicht verletzt.

Gemäss den bisherigen Erkenntnissen der Polizei Basel-Landschaft fuhr eine 68-jährige Personenwagenlenkerin, aus Richtung Ettingen kommend, in der Hofstettenstrasse Richtung Hofstetten. In einer Links- / Rechtskurve geriet sie, aus bis anhin nicht restlos geklärten Gründen, über den rechtsseitigen Fahrbahnrand hinaus und kollidierte in der Folge mit der Leitplanke. Dadurch wurde ihr Fahrzeug angehoben, überschlug sich und kam schlussendlich, auf dem Dach liegend, mitten auf der Hofstettenstrasse zum Stillstand.

Alkoholisierte Personenwagenlenkerin verursacht Selbstunfall
Alkoholisierte Personenwagenlenkerin verursacht Selbstunfall (Bildquelle: Kapo BL)

Die verunfallte Lenkerin konnte ihr Fahrzeug selbständig verlassen. Sie erlitt leichte Verletzungen und wurde nach der Erstbetreuung vor Ort durch den Sanitätsdienst zur Kontrolle in ein Spital verbracht. Der beschädigte Personenwagen musste durch ein Abschleppunternehmen geborgen und abtransportiert werden. Ein bei der verunfallten Fahrzeuglenkerin durchgeführter Atemalkoholtest ergab einen Wert von 1.01 mg/l. Sie wird entsprechend an die Staatsanwaltschaft Basel-Landschaft verzeigt.

Quelle: Kapo BL