Alle News zum Coronavirus
Thurgau

Frauenfeld TG – Ladung im Kreisverkehr verloren

Ladung in Kreisverkehr in Frauenfeld verloren
Ladung in Kreisverkehr in Frauenfeld verloren (Bildquelle: Kantonspolizei Thurgau)

Wegen einer ungenügend gesicherten Ladung kam es am Mittwoch in Frauenfeld zu Verkehrsbehinderungen.

Kurz vor 12 Uhr war ein 20-jähriger Traktorfahrer auf der Oststrasse stadteinwärts unterwegs, als beim Kreisel auf Höhe Langfeldstrasse zwei grosse Säcke auf der Ladefläche des vorderen Anhängers nach hinten umkippten. Dabei fiel ein Sack mit Zuckerrübenschnitzel auf die Strasse und wurde durch das Anfahren vom zweiten Anhänger beschädigt.

Der Streckenabschnitt zwischen Kreisel Langfeldstrasse und Tower-Kreisel musste für die Bergung der Ladung sowie der Strassenreinigung für rund eineinhalb Stunden gesperrt werden.

Die Kantonspolizei Thurgau erinnert einmal mehr daran, dass Ladungen in und auf Fahrzeugen ausreichend in alle Richtungen gesichert und gleichmässig verteilt werden müssen. Zudem dürfen das zulässige Gesamtgewicht sowie die Dach- und Anhängelast gemäss Fahrzeugausweis nicht überschritten werden.

Quelle: Kapo TG