Alle News zum Coronavirus
Thurgau

Frauenfeld TG – Tatverdächtiger im Tötungsdelikt "Barchetsee" nach 15 Jahren festgenommen

Symbolbild
Symbolbild (Bildquelle: Polizei)

Umfangreiche Ermittlungen haben am Freitagnachmittag zur Festnahme eines 62-jährigen Tatverdächtigen geführt. Der Mann befindet sich in Haft, die Staatsanwaltschaft Kreuzlingen führt eine Strafuntersuchung.

Am 13. Dezember 2007 wurde ein 27-jähriger Ägypter tot aus dem Barchetsee bei Oberneunforn geborgen. Die Leiche wies Schusswunden auf und war beschwert mit einem 30 kg schweren Betonelement. Die Kantonspolizei Thurgau ersuchte die Bevölkerung im März dieses Jahres in der Fernsehsendung "Aktenzeichen XY ungelöst" um weitere Hinweise in diesem Fall.

Umfangreiche und intensive Ermittlungen der Kantonspolizei und der Staatsanwaltschaft, in Kombination mit Hinweisen von Auskunftspersonen, unter anderem nach "Aktenzeichen XY ungelöst" sowie die Auswertung von neuen Spuren haben zum 62-jährigen tatverdächtigen Schweizer geführt. Der Mann wurde am Freitagnachmittag bei der Einreise in Bargen von den Grenzbehörden angehalten und von Einsatzkräften der Kantonspolizei Thurgau festgenommen.

Die Staatsanwaltschaft Kreuzlingen führt eine Strafuntersuchung gegen den Mann, sie wird beim Zwangsmassnahmengericht Untersuchungshaft beantragen.

Quelle: Kapo TG