Alle News zum Coronavirus
Appenzell-Ausserrhoden

Geschwindigkeitskontrolle in Urnäsch AR - Zwei Lenker sind den Führerschein los

Auf der Schwägalpstrecke hat die Polizei eine Geschwindigkeitskontrolle durchgeführt. (Symbolbild)
Auf der Schwägalpstrecke hat die Polizei eine Geschwindigkeitskontrolle durchgeführt. (Symbolbild) (Bildquelle: Polizei)

Am Montag, 18. April 2022, hat die Kantonspolizei Appenzell Ausserrhoden in Urnäsch eine Geschwindigkeitskontrolle durchgeführt. Zwei Fahrzeuglenker mussten ihren Führerausweis auf der Stelle abgeben.

Am Ostermontag wurde durch die Kantonspolizei Appenzell Ausserhoden auf der Ausserortsstrecke Urnäsch – Schwägalp eine Geschwindigkeitskontrolle durchgeführt. Während der Kontrollzeit passierten 48 Fahrzeuglenker die Messstelle mit übersetzter Geschwindigkeit, 38 konnten im Ordnungsbussenverfahren erledigt werden und zehn Lenker werden zur Anzeige gebracht.

Zwei Motorradfahrer passierten die Messstelle mit einer Geschwindigkeit von über 120 km/h. Die verantwortlichen Fahrzeuglenker konnte angehalten und befragt werden. Die Führerausweise wurden ihnen zuhanden der Administrativbehörde auf der Stelle abgenommen. Zudem werden sie bei der Staatsanwaltschaft Appenzell Ausserrhoden zur Anzeige gebracht.

Quelle: Kantonspolizei Appenzell-Ausserrhoden