Alle News zum Coronavirus
St.Gallen

Goldach SG – Mit Auto in Bahnschranke gefahren

Mit Auto in Bahnschranke gefahren
Mit Auto in Bahnschranke gefahren (Bildquelle: Kantonspolizei Aargau)

Am Samstag (13.11.2021), kurz vor 14 Uhr, hat ein 55-jähriger Autofahrer mit seinem Auto beim Bahnübergang auf der Hauptstrasse eine Bahnschranke beschädigt. Dabei entstand Sachschaden in der Höhe von mehreren tausend Franken. Der genaue Hergang ist noch nicht restlos geklärt, weshalb die Kantonspolizei St.Gallen Zeugen sucht.

Gemäss jetzigen Erkenntnissen stand der 55-Jährige mit seinem Auto an der gesenkten Bahnschranke des Bahnübergangs in einer Kolonne. Als sich die Bahnschranke wieder erhob, fuhren die Fahrzeuge im Schritttempo über den Bahnübergang. Als sich der 55-jährige bereits auf dem Bahnübergang befand, senkte sich vor ihm die Bahnschranke wieder. In der Folge setzte er zurück, um den Bahnübergang zu verlassen. Dabei touchierte er die Bahnschranke auf Höhe seines Autos, welche sich ebenfalls wieder gesenkt hatte, mit seinem Auto und beschädigte diese. Am Auto und an der Bahnschranke entstand Sachschaden von mehreren tausend Franken.

Quelle: Kapo SG