Alle News zum Coronavirus
Schwyz

Goldau SZ -Vermisster in unwegsamen Gelände tot aufgefunden

Vermisster in unwegsamen Gelände tot aufgefunden
Vermisster in unwegsamen Gelände tot aufgefunden (Bildquelle: Kantonspolizei Schwyz)

Der seit Samstag, 23. Oktober 2021, in Goldau vermisste 73-jährige Rentner ist am Sonntagnachmittag, 31. Oktober 2021, durch die Crew eines Polizei-Helikopters im Gebiet Ober Stockbann an der Rigi gesichtet worden. Der Vermisste konnte von der Besatzung eines Rega-Helikopters nur noch leblos aus dem unwegsamen Gelände geborgen werden.

Aufgrund der bisherigen Ermittlungen wird eine Dritteinwirkung ausgeschlossen. Bei der Suche nach dem Vermissten beteiligten sich rund zwei Dutzend Einsatzkräfte der Alpinen Rettung Schweiz (ARS), der Rettungsflugwacht, der Kantonspolizei Zürich und Schwyz sowie dem Bundesamt für Polizei (fedpol). Unterstützt wurden sie von einem Helikopter der Rettungsflugwacht und der Kantonspolizei Zürich.

Die Kantonspolizei Schwyz, bitte die Bevölkerung um Hinweise in einer Vermisstenmeldung. Seit Samstag, 23. Oktober 2021, wird ab seinem Wohnort in Goldau der 73-jährige André Kobel vermisst. Trotz intensiver Ermittlungen konnte die Kantonspolizei Schwyz den Verbleib des Vermissten bisher nicht klären.

André K. ist 73 Jahre alt, 169 cm gross und von schlanker Statur. Er hat graue Haare und blaue Augen. Was er für eine Kleidung trägt, ist nicht bekannt.

Quelle: Kapo SZ