Alle News zum Coronavirus
St.Gallen

Heerbrugg / Rapperswil-Jona SG - Selbstunfälle mit E-Bikes erfordern Einsätze der Rega

Die Rega musste in Heerbrugg und Rapperswil-Jona verletzte E-Biker ins Spital fliegen. (Symbolbild)
Die Rega musste in Heerbrugg und Rapperswil-Jona verletzte E-Biker ins Spital fliegen. (Symbolbild) (Bildquelle: Kantonspolizei St. Gallen)

Am Montag (09.05.2022) sind eine 18-jährige Frau in Heerbrugg und ein 76-jähriger Mann in Rapperswil-Jona mit einem E-Bike verunfallt. Sie wurden mit unbestimmten Verletzungen von der Rega ins Spital geflogen.

Eine 18-Jährige fuhr um 09:50 Uhr, mit ihrem E-Bike, von Au herkommend auf der Ländernachstrasse in Heerbrugg. Auf Höhe der Liegenschaft Nummer 1 stürzte sie aus unbekannten Gründen nach links und blieb auf der linken Körperseite liegen.

Um 17:24 Uhr fuhr ein 76-jähriger Mann mit seinem E-Bike auf der Rebhalde in Rapperswil-Jona, von Rapperswil herkommend in Richtung Hombrechtikonerstrasse. Auf Höhe einer Kirche umfuhr er rechtsseitig eine Spurverengung und stürzte aus unbekannten Gründen auf die linke Körperseite.

Beide Verunfallten zogen sich beim Sturz unbestimmte Verletzungen zu und mussten von der Rega ins Spital geflogen werden.

Quelle: Kantonspolizei St. Gallen