Alle News zum Coronavirus
Appenzell-Ausserrhoden

Hundwil AR - Die junge Lenkerin musste mittels Rettungshubschrauber ins Spital geflogen werden

Bei diesem Unfall in Hundwil AR verletzte sich die junge Autolenkerin unbestimmt.
Bei diesem Unfall in Hundwil AR verletzte sich die junge Autolenkerin unbestimmt. (Bildquelle: Kantonspolizei Appenzell-Ausserrhoden)

Unbestimmte Verletzungen zog sich am Donnerstagmorgen, 28. Oktober 2021, eine junge Lenkerin bei einem Verkehrsunfall in Hundwil zu.

Eine 25-jährige Lenkerin fuhr heute um 10.15 Uhr mit ihrem Personenwagen von Urnäsch kommend auf der Nebenstrasse in Richtung Hundwil. Im Bereich Brenneren verlor sie in einer Rechtskurve die Herrschaft über ihr Fahrzeug, kam über den Fahrbahnrand hinaus und kollidierte dort mit dem ansteigenden Wiesenbord.

In der Folge überschlug sich der Personenwagen in der Fahrbahn, bevor er schliesslich auf den Rädern stehend wieder zum Stillstand kam.

Die verunfallte Lenkerin zog sich unbestimmte Verletzungen zu und wurde mit der Rettungsflugwacht ins Spital überführt. Am Fahrzeug entstand Totalschaden.

Quelle: Kapo AR