Alle News zum Coronavirus
Schwyz

Kanton Schwyz – Bergführer im Gebiet Zwüschetmythen verunfallt

Bergführer im Gebiet Zwüschetmythen verunfallt
Bergführer im Gebiet Zwüschetmythen verunfallt (Bildquelle: Kapo SZ)

Am Donnerstagnachmittag, 3. November 2022, ist ein Bergführer im Gebiet Zwüschetmythen in Schwyz abgestürzt.

Ein 37-jähriger Bergführer war am Donnerstagnachmittag bei der Glättiwand im Mythengebiet am Einrichten einer neuen Kletterroute. Dabei kam es zu einem Seilreiss und der Alpinist stürzte rund 25 Meter ab.

Der Verunfallte, welcher alleine unterwegs war, konnte gegen 18 Uhr die Rettungskräfte alarmieren. Er musste von der Rettungsflugwacht in der Dunkelheit aus dem steilen Gelände geborgen und mit erheblichen Verletzungen in ein ausserkantonales Spital eingeliefert werden. Spezialisten der Kantonspolizei Schwyz haben die Ermittlungen zum genauen Unfallhergang aufgenommen.

Quelle: Kapo SZ