Alle News zum Coronavirus
Thurgau

Mannenbach-Salenstein TG - Mit beschädigtem Auto gestoppt - Alkohol war im Spiel

Alkoholisiert Selbstunfall gebaut. (Symbolbild)
Alkoholisiert Selbstunfall gebaut. (Symbolbild) (Bildquelle: Polizei)

Eine Patrouille der Kantonspolizei Thurgau hat in der Nacht zum Donnerstag in Mannenbach-Salenstein einen alkoholisierten Autofahrer aus dem Verkehr gezogen. Der 31-jährige hatte zuvor einen Selbstunfall verursacht.

Gegen 2.45 Uhr hielten Einsatzkräfte der Kantonspolizei Thurgau auf der Hauptstrasse einen Autofahrer an. Bei der Kontrolle konnten im vorderen Bereich des Fahrzeuges Beschädigungen sowie ein platter Reifen festgestellt werden.

Abklärungen ergaben, dass der 31-Jährige kurz zuvor zwischen Ermatingen und Mannenbach-Salenstein von der Strasse abgekommen war. Verletzt wurde niemand, der Sachschaden beträgt einige tausend Franken.

Die Atemalkoholprobe ergab beim Schweizer einen Wert von 1,06 mg/l. Sein Führerausweis wurde zuhanden des Strassenverkehrsamtes eingezogen.

Quelle: Kantonspolizei Thurgau