Alle News zum Coronavirus
Glarus

Näfels GL - Schusswaffeneinsatz nach Einbruchsmeldung

Schusswaffeneinsatz nach Einbruch. (Symbolbild)
Schusswaffeneinsatz nach Einbruch. (Symbolbild) (Bildquelle: Kantonspolizei Glarus)

Am Samstag, 07.05.2022, 18.44 Uhr, wurde die Kantonspolizei Glarus wegen eines Einbruchdiebstahls in einem Ferienhaus im Oberseetal oberhalb Näfels alarmiert. Die zwei aufgebotenen Patrouillen errichteten daraufhin auf der Oberseestrasse eine Strassensperre.

In der Folge näherte sich das mutmassliche Täterfahrzeug in Fahrtrichtung Näfels. Im Zuge der versuchten Verhaftung der Insassen kam es zu einem Schusswaffeneinsatz der Polizei.

Der Personenwagen fuhr weiter und verunfallte schliesslich in Näfels. Zwei mutmassliche Täter wurden verletzt und mussten in Spitalpflege gebracht werden. Ein dritter mutmasslicher Täter war zunächst flüchtig und konnte nach einer Fahndung verhaftet werden.

Die weiteren Untersuchungen werden durch die Staats- und Jugendanwaltschaft des Kantons Glarus in Zusammenarbeit mit der Kantonspolizei Zürich geführt.

Quelle: Kantonspolizei Glarus