Alle News zum Coronavirus
Schaffhausen

Neuhausen am Rheinfall SH - Junger Mann stürzt bei der Arbeit über 5 Meter in die Tiefe

In Neuhausen am Rheinfall ereignete sich gestern ein schwerer Arbeitsunfall.
In Neuhausen am Rheinfall ereignete sich gestern ein schwerer Arbeitsunfall. (Bildquelle: Schaffhauser Polizei)

Am Dienstagabend, 25.10.2022, stürzte bei Sanierungsarbeiten im Rheinkraftwerk Neuhausen am Rheinfall ein Arbeiter 5 ½ Meter von einem Gerüst aus in die Tiefe und verletzte sich dabei erheblich.

Die Arbeiter mussten im Auslaufkanal des Rheinkraftwerks in Neuhausen am Rheinfall eine Wasserleitung verlegen, wozu der Kanal trockengelegt wurde. Nachdem die Arbeiten im Auslaufkanal beendet waren, wurden diverse Gerätschaften vom Kanal auf ein Gerüst in 5 ½ Metern Höhe gehievt.

Dabei stürzte ein 30-jähriger Schweizer vom Gerüst auf den Boden des trockengelegten Auslaufkanals und verletzte sich dabei erheblich. Durch die anwesenden Arbeitskollegen wurde der verunglückte Arbeiter umgehend betreut und die Rettungskräfte alarmiert. Die Bergung des Verunfallten gestaltete sich aufwendig. Nach der Bergung wurde der Verletzte mit einem Rettungshubschrauber zur weiteren Behandlung in ein Spital transportiert.

Neben der Schaffhauser Polizei waren eine Ambulanz-Equipe des Kantonsspitals Schaffhausen, Angehörige der Feuerwehr Neuhausen am Rheinfall, das Arbeitsinspektorat des Kantons Schaffhausen sowie die Besatzung des Rettungshubschraubers im Einsatz.

Der Unfallhergang ist Gegenstand von laufenden Ermittlungen der Schaffhauser Polizei.

Quelle: Schaffhauser Polizei