Alle News zum Coronavirus
St.Gallen

Oberbüren SG - Rollerfahrerin rutscht nach Bremsmanöver aus und verletzt sich

Die junge Rollerfahrerin blieb nach dem Sturz in Oberbüren SG verletzt liegen.
Die junge Rollerfahrerin blieb nach dem Sturz in Oberbüren SG verletzt liegen. (Bildquelle: Kantonspolizei St. Gallen)

Am Montag (04.10.2021), kurz vor 11:00 Uhr, ist eine 20-jährige Rollerfahrerin in einem Kreisverkehrsplatz an der Sonnentalstrasse ausgerutscht und gestürzt. Dabei wurde sie leicht verletzt. Der Rettungsdienst brachte sie ins Spital. Es entstand Sachschaden von 1'000 Franken.

Eine 20-jährige Rollerfahrerin fuhr mit ihrem Roller auf der Sonnentalstrasse von Uzwil Richtung Zuzwil in einen Kreisverkehrsplatz. Gleichzeitig fuhr ein 48-jähriger Mann mit einem Lastwagen ebenfalls in den Kreisverkehrsplatz.

Aufgrund gleichzeitigem Befahren des Kreisverkehrsplatzes musste die 20-Jährige mit ihrem Roller eine Vollbremsung einleiten. Das Rad des Rollers rutschte dabei auf der nassen Fahrbahn aus. Die 20-Jährige stürzte zu Boden und blieb anschliessend leicht verletzt liegen.

Der Rettungsdienst brachte sie ins Spital. Es entstand Sachschaden von 1'000 Franken.

Quelle: Kapo SG