Alle News zum Coronavirus
Solothurn

Obergerlafingen SO - Mann dringt gewaltsam in Haus ein und wird dort überwältigt

In Obergerlafingen im Kanton Solothurn ist ein Mann in ein fremdes Haus eingedrungen. (Symbolbild)
In Obergerlafingen im Kanton Solothurn ist ein Mann in ein fremdes Haus eingedrungen. (Symbolbild) (Bildquelle: Polizei Kanton Solothurn)

In Obergerlafingen hat sich am Mittwochmorgen, 14. September 2022, ein Mann durch Androhung von Gewalt Zutritt in ein Haus verschafft. Dort konnte er überwältigt und bis zum Eintreffen der Polizei festgehalten werden. Die Polizei und die Staatsanwaltschaft Kanton Solothurn haben umgehend Ermittlungen zum Hergang, den Umständen und dem Motiv aufgenommen.

Am gestrigen Mittwoch, 14. September 2022, um zirka 7.45 Uhr, begab sich ein vorerst unbekannter Mann zu einem Wohnhaus in Obergerlafingen. Als ihm nach dem Betätigen der Türklingel durch eine Frau die Haustüre geöffnet wurde, bedrohte er diese und verschaffte sich so Zutritt in die Liegenschaft.

Dort konnte der eindringende Mann durch die Geschädigte und eine ihr zu Hilfe eilende Person überwältigt und bis zum Eintreffen der Polizei festgehalten werden. Diese nahm den 55-jährigen Schweizer fest.

Ermittlungen zum Hergang, den Umständen und dem Motiv sind derzeit durch die Polizei und die Staatsanwaltschaft Kanton Solothurn im Gang. Verletzt wurde niemand.

Quelle: Polizei Kanton Solothurn