Alle News zum Coronavirus
Basel-Stadt

Pratteln BL - Schlussbilanz Eidgenössisches Schwing- und Älplerfest 2022

Blaulichtorganisationen am ESAF waren zufrieden. (Symbolbild)
Blaulichtorganisationen am ESAF waren zufrieden. (Symbolbild) (Bildquelle: Polizei Basel-Landschaft)

Nicht nur in der Arena wurden grosse sportliche Leistungen vollbracht, auch das Publikum verhielt sich am ESAF 2022 sportlich fair und sorgte dafür, dass das Fest für die Baselbieter Blaulichtorganisationen ohne nennenswerte Zwischenfälle verlief.

Die Polizei Basel-Landschaft ist mit dem Verlauf des ESAF sehr zufrieden. Im temporär errichteten Polizeiposten auf dem Festgelände konnten die Mitarbeitenden spannende Gespräche mit den Festbesuchenden führen. Anzeigen mussten im «Polizei-Chalet» aber keine entgegengenommen werden. Auch sonst gab es nur vereinzelte Einsätze wegen alkoholisierten Personen sowie Streitigkeiten. Die An- und Abreise der grossen Festgemeinde erfolgte bisher ohne grössere Verkehrsbehinderungen. Weder auf der Strasse noch auf der Schiene kam es zu längeren Wartezeiten.

Auch aus Sicht des Feuerwehr-Inspektorates beider Basel verlief das Fest ruhig. Das zusätzlich rund um die Uhr beim Festgelände stationierte Element der Feuerwehr Pratteln leistete insgesamt 5 Einsätze. Dabei handelte es sich um 3 kleinere Brände und um 2 technische Hilfeleistungen.

Die sanitätsdienstliche Begleitung des ESAF 2022 stellte die Einsatzkräfte vor besondere Herausforderungen. Die Zusammenarbeit zwischen der Sanität auf dem Areal, den Rettungsdiensten und den Blaulichtorganisationen insgesamt hatte sich aber schnell eingespielt. Die 11 Sanitätsposten verzeichneten in Summe etwas über 1100 Hilfeleistungen, womit das Patientenaufkommen im erwarteten Bereich lag. 35 Patienten mussten ins Spital transportiert werden.

Zudem standen über 120 Angehörige des Kantonalen Führungsstabs und des Einsatzverbands Bevölkerungsschutz in erhöhter Bereitschaft, kamen jedoch glücklicherweise nicht zum Einsatz.

Die Baselbieter Blaulichtorganisationen danken allen Festbesucherinnen und Festbesuchern für dieses friedliche und stimmungsvolle Schwing- und Älplerfest 2022.

Quelle: Polizei Basel-Landschaft