Alle News zum Coronavirus

Regulierung von Casinos in der Schweiz

(Bildquelle: asp)

Die Schweizer Glücksspiel-Community hat seit langem das Bedürfnis, alle Regeln des Glücksspiels zu konsolidieren. Noch bevor das Geldspielgesetz entworfen wurde, forderten Bürger offen, das Geldspiel zu legalisieren und Rechtsnormen zu schaffen, die den Spielprozess schützen und es ermöglichen, dass alles verdiente Geld der Gesellschaft zugutekommt. Vor diesem Hintergrund hat die Regierung das Gesetz verabschiedet, das für alle Schweizer Casinos gilt und ein sicheres Umfeld für alle Spielerinnen und Spieler in der Schweiz schafft. In diesem Artikel lernen Sie die Schweizer Geldspielregulierung detailliert kennen und können alle wichtigen Vor- und Nachteile des aktualisierten Spielablaufs genauer identifizieren.

Was ist mit „Glücksspiel“ gemeint?

Das ist jedes Spiel, bei dem die Teilnahmebedingung darin besteht, dass der Glücksspieler eine Wette abschließt, die das Recht auf einen Geldpreis gibt. Die Gewinnwahrscheinlichkeit und die Höhe des Gewinns hängen ganz oder teilweise vom Zufall sowie vom Wissen und Können des Spielers ab. Im Allgemeinen sind Glücksspiele in landbasierten Casinos sowie in virtuellen Spielhäusern üblich. Letztere lassen sich in mobile Casinospiele, die von einem Smartphone oder Tablet aus gespielt werden können und Desktop-Versionen für den PC unterteilen. Mobiles Casino wird jetzt immer beliebter, da es einen schnelleren Zugriff auf Spiele bietet. Moderner Rhythmus erfordert, dass Sie alles Wichtige in einem Smartphone haben. Dies gilt auch für die Unterhaltung in Spielbanken. Jetzt betrifft die neue Regelung alle Casinoarten: Es spielt keine Rolle, ob die Spielbank eine mobile Anwendung anbietet oder nur in einer Browserversion verfügbar ist.

Das neue Geldspielgesetz im Überblick

Laut Statistik gingen jedes Jahr 100 Millionen Franken durch Glücksspielaktivitäten ins Ausland. Deswegen können ab sofort nur lokale Glücksspielunternehmer auf dem Schweizer Markt tätig sein. Das heißt, die Betreiber von Swiss Casino Online Echtgeld müssen zunächst eine Glücksspiellizenz erwerben. Allerdings ist nicht alles so einfach. Solche Genehmigungen können nur von einem Casino erhalten werden, das im Land registriert ist. Um sich in der Schweiz anzumelden, muss man zunächst ein landbasiertes Spielhaus gründen, das erst später im Internet aktiv sein kann. Die Verordnung zur Vereinfachung der Bedingungen von Bergcasinos in Davos und St. Moritz tritt auch ein Jahr später nach allen anderen Bedingungen in Kraft. Darüber hinaus ist es erforderlich, die tatsächliche Spielaktivität nachzuweisen, die über Genehmigungen für stationäres Casinospiel verfügt. Das heißt, wenn die landbasierte Spielhalle fiktiv erstellt wurde, erhält der Anbieter keine Lizenz, da die Glücksspieltätigkeit nicht bestätigt wurde. Das Spielgesetz reguliert diesen Punkt besonders streng, da er sich direkt auf die Sicherheit der Benutzer und die Ehrlichkeit des Glücksspielunternehmens auswirkt. Es sollte auch beachtet werden, dass die neue Regulierung Casino-Softwareanbieter betraf. Ab sofort müssen sie zudem ein formales Zulassungsverfahren durchlaufen. NetEnt hat beispielsweise kürzlich eine Lizenz erhalten und kann seine Produkte legal in der Schweiz vertreiben.

Regulierung für neue ausländische Casinos

Da die neuen Vorschriften Glücksspieleinrichtungen territorial regulieren, besteht die Notwendigkeit einer schweizerischen Registrierung. Bevor die Casinoanbieter den lokalen Markt betreten, müssen sie sicherstellen, dass alle Regeln eingehalten werden, sonst hat der Glücksspielclub einfach keine Erlaubnis zur Eröffnung. Benutzer haben vielleicht bemerkt, dass neue Online Casino Seiten von ausländischen Anbietern fast immer gesperrt sind. Hierzu gibt es keine eindeutige Meinung. Glücksspieler installieren oft VPNs auf ihren Geräten, damit sie weiterhin in allen neuen Einrichtungen zocken können. Diese Aktivität ist jedoch nicht erlaubt und kann zur Sperrung Ihrer Konten führen.

Maximaler Fokus gegen Spielsucht

Die neuen Regeln werden dazu beitragen, die potenziellen Risiken des Glücksspiels in der Gesellschaft zu verringern. Die Teilnahme einer Person am Spiel kann durch die Eintragung in das Register eingeschränkt werden und Online-Casinos dürfen nicht, den Zugang von den Personen mit Spielsucht erlauben. Bei Schuldverpflichtungen aufgrund einer gerichtlichen Entscheidung können einige Menschen von der Teilnahme an den Spielen suspendiert werden. Außerdem sollte jedes Spielhaus einen eigenen Abschnitt auf der Website haben, der Unterstützung im Falle einer Sucht bietet und Kontakte bereitstellt, bei denen Sie um Hilfe bitten können.

Vor- und Nachteile für Glücksspieler

Für regelmäßige Glücksspieler kann die Anzahl der Glücksspielangebote aufgrund der eingeführten territorialen Beschränkungen deutlich reduziert werden. Viele Unternehmen arbeiten jedoch an diesem Thema und haben bereits die notwendigen Genehmigungen beantragt. Gleichzeitig können Glücksspieler sicher sein, dass alle erhaltenen Lizenzen eine faire Teilnahme garantieren und das Casino zu transparenten Bedingungen verpflichten. Da der wichtigste Anreiz für Neu- und Bestandskunden Casino 10 Euro Bonus ohne Einzahlung und weitere Belohnungen (Freispiele, Cashback etc.) sind, ermöglichen diese definierten Bedingungen den Benutzern, ihre Preise reibungslos zu erhalten. Nach Erhalt aller erforderlichen Lizenzen werden die Vergabe von Boni und alle anderen wichtigen Aspekte von globalen Organisationen gemäß den Anforderungen und Standards von Glücksspielverbänden strikt reguliert. Anbieter von Casinospielen müssen so schnell wie möglich die Erlaubnis zum Vertrieb ihrer Spiele einholen. Somit werden ihre Angebote nochmal sorgfältig überprüft. Dies kann für Nutzer ein großer Vorteil sein, da nur offizielle Casinospiele auf dem Markt erhältlich sein werden. Es gibt keine Änderungen in der Nutzung des Online-Casinos. Alle Versionen, einschließlich Mobile und Desktop, werden den Spielern zur Verfügung stehen (natürlich nur diese mit einer gültigen Schweizer Lizenz). Es ist auch wichtig zu beachten, dass sich die Regeln für die Besteuerung von Gewinnen ändern werden. Wer das Glück hat, mehr als eine Million Franken zu gewinnen, muss sich auf die Erhebung der Staatssteuer vorbereiten.

Fazit

Niemand kann mit Sicherheit vorhersagen, wie sich das Glücksspielgeschäft entwickeln wird. Trotz aller Risiken ist der Betrieb jedoch im Rahmen des Gesetzes immer sicherer. An der Beherrschung des Marktes sind bereits verschiedene Anbieter interessiert, die nach klaren Standards und Regeln arbeiten. Mit der Zeit wird alles klar sein und positive Veränderungen werden sichtbar. Man sieht aber bereits, dass für Menschen das neue Spielgesetz schon zuverlässigere Bedingungen und mehr Sicherheit bietet.