Alle News zum Coronavirus
Thurgau

Rothenhausen TG – Raser aus dem Verkehr gezogen

Symbolbild
Symbolbild (Bildquelle: Kantonspolizei Thurgau)

Die Kantonspolizei Thurgau hat am Freitag in Rothenhausen einen Raser gestoppt, der ausserorts mit 147 km/h unterwegs war. Der Führerausweis des Autofahrers wurde eingezogen.

Die Kantonspolizei Thurgau führte am Freitagnachmittag an der Mettlenstrasse im Ausserortsbereich Geschwindigkeitsmessungen durch. Gegen 14 Uhr wurde ein Auto in Fahrtrichtung Rothenhausen mit einer Geschwindigkeit von 147 km/h gemessen. Nach Abzug der Sicherheitsmarge überschritt der Autofahrer die erlaubte Höchstgeschwindigkeit von 80 km/h um 63 km/h, was einem Raserdelikt entspricht.

Der Führerausweis des 29-jährigen Portugiesen wurde zu Handen des Strassenverkehrsamts abgenommen.

Quelle: Kapo TG