Alle News zum Coronavirus
Fürstentum Liechtenstein

Schaan – Gegen mehrere Eisenpfosten und abgehauen

Gegen mehrere Eisenpfosten und abgehauen
Gegen mehrere Eisenpfosten und abgehauen (Bildquelle: Landespolizei Liechtenstein)

Am Sonntagmorgen (01.05.2022) ist ein bislang unbekannter Fahrzeuglenker in Schaan gegen mehrere Eisenpfosten gefahren und hat anschliessend die Unfallstelle pflichtwidrig verlassen.

Gegen 04:15 fuhr der Lenker eines Personenwagens im Alten Riet in Richtung Werkhofstrasse. Im Kurvenbereich geriet dieser mit seinem Fahrzeug aus nicht bekannten Gründen über die Fahrbahn hinaus und touchierte mehrere Eisenpfosten. Trotz des beschädigten und nichtbetriebssicheren Fahrzeuges fuhr der Lenker weiter und stellte den Personenwagen mehrere 100 m von Unfallort entfernt ab.

Der Personenwagen wurde zwecks weiterer Ermittlungen durch die Landespolizei sichergestellt. Die Erhebungen zur Identifikation des fehlbaren Fahrzeuglenker sind im Gange.

Quelle: LPFL