Alle News zum Coronavirus
Schaffhausen

Schaffhausen – Gefängnisausbruch vereitelt

(Symbolbild)
(Symbolbild) (Bildquelle: AlexVan (CC0) - (Symbolbild))

Am Dreikönigstag (06.01.2022) versuchte ein Insasse des Schaffhauser Gefängnisses aus diesem zu flüchten. Nach rund fünf Minuten Freiheit klickten die Handschellen jedoch erneut zu.

Am Donnerstagvormittag (06.01.2022) um 10:40 Uhr packte ein Insasse des Schaffhauser Gefängnisses die Gelegenheit beim Schopfe und flüchtete. Die errungene Freiheit währte für den sich im Strafvollzug befindenden Mann jedoch nur kurz. Rund fünf Minuten nach Meldungseingang konnte der Flüchtende in der Schaffhauser Altstadt Höhe Pfrundhausgasse von der Schaffhauser Polizei gefasst und im Anschluss erneut dem Schaffhauser Gefängnis zugeführt werden.

Dieser Ausbruch ging – je nach Sichtweise – glimpflich aus, zeigt jedoch klar auf, dass die heutige Infrastruktur des kantonalen Gefängnisses nicht in allen Bereichen den aktuellen Sicherheitsstandards entspricht und dringend erneuert werden muss.

Quelle: SHPol