Alle News zum Coronavirus
St.Gallen

Schmerikon SG - 22-Jährige baut spektakulären Totalschaden

Gestern ist eine junge Autolenkerin in Schmerikon SG verunfallt.
Gestern ist eine junge Autolenkerin in Schmerikon SG verunfallt. (Bildquelle: Kantonspolizei St. Gallen)

Am Sonntag (20.06.2021), gegen 21:45 Uhr, ist es auf der Autobahneinfahrt der A15, Höhe Kleine Allmeindstrasse, zum Selbstunfall eines Autos gekommen. Die 22-jährige Autofahrerin fuhr auf die beginnende Leitplanke, woraufhin das Auto zur Seite kippte. Sie wurde als fahrunfähig eingestuft. Der Rettungsdienst überführte sie zur Kontrolle ins Spital. Am Auto entstand ein Totalschaden in Höhe von mehreren tausend Franken.

Die 22-jährige Autofahrerin fuhr gestern in Schmerikon auf der Autobahneinfahrt der A15 Richtung Tuggen. Höhe Kleine Allmeindstrasse geriet ihr Auto in der dortigen Linkskurve an den rechten Randstein. Sie lenkte nach links zurück und fuhr auf die beginnende Leitplanke. Daraufhin kippte das Auto auf die linke Fahrzeugseite und kam auf der Gegenfahrbahn zum Stillstand.

Die Autofahrerin konnte das Auto selbstständig leicht verletzt verlassen. Sie wurde als fahrunfähig eingestuft. Die Staatsanwaltschaft des Kantons St.Gallen verfügte die Entnahme einer Blut-und Urinprobe bei der Autofahrerin. Der Führerausweis wurde ihr durch die Kantonspolizei St.Gallen auf der Stelle abgenommen. Am Auto entstand Sachschaden in Höhe von mehreren tausend Franken.