Alle News zum Coronavirus
St.Gallen

Sennwald SG - Flüssigkeit ausgelaufen

In Sennwald im Kanton St. Gallen ist Flüssigkeit aus einem Lastwagen ausgelaufen.
In Sennwald im Kanton St. Gallen ist Flüssigkeit aus einem Lastwagen ausgelaufen. (Bildquelle: Kantonspolizei St. Gallen)

Am Dienstag (26.07.2022), kurz vor 8 Uhr, ist der Kantonspolizei St.Gallen ein Lastwagen im Nöllerli gemeldet worden, der Flüssigkeit aus seiner Ladung verliert.

Mehrere hundert Liter Flüssigkeit flossen in die Kanalisation, ein Teil floss auf eine Wiese und in den Werdenberger Binnenkanal. Die zuständige Feuerwehr konnte die Flüssigkeit auffangen und abpumpen.

Ein 35-jähriger Lastwagenchauffeur war dabei, ein Fällungsmittel aus seinem Lastwagen abzufüllen. Während des Abfüllvorgangs liefen mutmasslich aufgrund eines technischen Defekts mehrere hundert Liter der Flüssigkeit aus. Diese floss mehrheitlich in die Kanalisation, ein Teil floss über eine Wiese in den Werdenberger Binnenkanal.

Die ausgerückte Feuerwehr konnte das Fällungsmittel von der Wiese in die Kanalisation spülen und den Rest abpumpen. Gemäss dem Amt für Wasser und Energie bestand keine Gefahr für Fische. Nebst mehreren Patrouillen der Kantonspolizei St.Gallen und der Feuerwehr mit zehn Angehörigen standen auch Mitarbeitende des Amts für Umwelt, des Amts für Wasser und Energie sowie Vertreter der Gemeinde im Einsatz.

Quelle: Kantonspolizei St. Gallen