Alle News zum Coronavirus
St.Gallen

Sevelen SG - Heftige Auffahrkollision auf der Autobahn A13

Heftiger Crash gestern auf der A13 bei Sevelen SG.
Heftiger Crash gestern auf der A13 bei Sevelen SG. (Bildquelle: Kantonspolizei St. Gallen)

Am Montag (13.12.2021), um 20:55 Uhr, hat sich auf der Autobahn A13 Fahrtrichtung Buchs/Trübbach ein Auffahrunfall zwischen zwei Autos ereignet. Eine 38-jährige Frau wurde leicht verletzt. Der Rettungsdienst brachte sie ins Spital. Es entstand Sachschaden von mehreren zehntausend Franken.

Eine 38-jährige Frau fuhr mit ihrem Auto auf dem rechten Fahrstreifen der A13 von Buchs Richtung Trübbach. Gleichzeitig fuhr ein gleichaltriger Mann mit seinem Auto hinter der Frau in dieselbe Richtung.

Höhe Autobahnausfahrt Trübbach beabsichtigte die 38-Jährige die Autobahn zu verlassen, weswegen sie gemäss eigenen Angaben mit reduzierter Geschwindigkeit fuhr. Aus bislang unbekannten Gründen kam es anschliessend zur Auffahrkollision zwischen den beiden Autos.

Dadurch wurde das Auto der 38-Jährigen nach rechts über den Pannenstreifen von der Fahrbahn geschoben. Es durchbrach 30 Meter Wildschutzzaun und kam anschliessend in einem an der Autobahn angrenzenden Wald zum Stillstand. Die 38-jährige Frau wurde leicht verletzt.

Der Schaden an den Fahrzeugen ist beträchtlich.
Der Schaden an den Fahrzeugen ist beträchtlich. (Bildquelle: Kantonspolizei St. Gallen)

Der Rettungsdienst brachte sie ins Spital. Beide Autos erlitten einen Totalschaden. Zudem entstand Sachschaden am Wildschutzzaun und an mehreren Metallpfosten.

Quelle: Kapo SG