Alle News zum Coronavirus

Stadt Schaffhausen - Einbrüche - War es die gleiche Täterschaft?

Die Schaffhauser Polizei sucht nach Zeugen. (Symbolbild)
Die Schaffhauser Polizei sucht nach Zeugen. (Symbolbild) (Bildquelle: Polizei)

In der Nacht auf Montag (14.03.2022) hat jeweils eine unbekannte Täterschaft einen vollendeten und einen versuchten Einbruchsdiebstahl in der Stadt Schaffhausen verübt. Dabei entstand Sachschaden in der Höhe von mehreren tausend Franken. Die Schaffhauser Polizei bittet die Bevölkerung um sachdienliche Hinweise.

Zwischen ca. 23.00 Uhr am späteren Sonntagabend (13.03.2022) und ca. 09.00 Uhr am Montagmorgen (14.03.2022) hat eine unbekannte Täterschaft mit Werkzeuggewalt das Fenster zu Büroräumlichkeiten eines Gastrobetriebes an der Fulachstrasse in der Stadt Schaffhausen aufgebrochen. In der Folge stieg die Täterschaft in das Gebäude ein, wo sie eine weitere Bürotüre aufbrach.

Im Gastraum des Gastrobetriebes brach die Täterschaft in der Folge einen Zigarettenautomaten auf und entwendete das vorgefundene Bargeld. Der bei diesem Einbruchsdiebstahl angerichtete Sachschaden beträgt mehrere tausend Franken.

Ebenfalls in der Nacht auf Montag (14.03.2022) versuchte eine unbekannte Täterschaft in einen Industriebetrieb an der nahen Herblingerstrasse in der Stadt Schaffhausen einzubrechen, indem sie mit einem Stein eine Scheibe einschlug. Der Einbruch wurde in der Folge nicht vollendet.

Aufgrund der geographischen Nähe und des Tatzeitraumes schliesst die Schaffhauser Polizei nicht aus, dass eine identische Täterschaft für beide Einbruchsdelikte verantwortlich sein könnte.

Quelle: Schaffhauser Polizei