Alle News zum Coronavirus
Schaffhausen

Stadt Schaffhausen – Polizist holt Mobiltelefon aus dem Rhein

(Symbolbild)
(Symbolbild) (Bildquelle: Schaffhauser Polizei)

Am Freitagnachmittag (30.12.2022) meldete eine Frau, dass in der Stadt Schaffhausen das Mobiltelefon ihres Vaters in den Rhein gefallen sei. Durch die ausgerückten Polizisten konnte das Mobiltelefon in der Folge aus dem Rhein geborgen werden.

Kurz nach 14.00 Uhr am Freitagnachmittag (30.12.2022) meldete eine 39-jährige Frau telefonisch der Einsatz- und Verkehrsleitzentrale der Schaffhauser Polizei, dass ihrem Vater beim Spielen mit Kindern das Mobiltelefon bei der Fischerhäuserstrasse in der Stadt Schaffhausen in den Rhein gefallen sei.

Durch die ausgerückten Polizisten wurde in der Folge versucht, das Mobiltelefon mittels Korb und Seil zu bergen. Als dies nicht zum Erfolg führte, begab sich einer der Polizisten - bei Regenwetter - in den 7 Grad Celsius warmen Rhein um das Mobiltelefon aus 2.5 Metern Tiefe wieder ans Trockene zu bringen und anschliessend dem Mann zu übergeben.

Ob das Mobiltelefon nach dem unfreiwilligen Tauchgang noch funktionsfähig ist, bleibt offen.

Quelle: SHPol