Alle News zum Coronavirus
Schaffhausen

Stadt Schaffhausen – Verletzter Einbrecher blutend vom Tatort geflohen

Symbolbild
Symbolbild (Bildquelle: Schaffhauser Polizei)

Am Donnerstagabend (15.12.2022) hat sich ein unbekannter Mann bei einem Einbruchsversuch in der Stadt Schaffhausen verletzt. Die Schaffhauser Polizei bittet die Bevölkerung um sachdienliche Hinweise zu diesem Vorfall und verweist auf die aktuelle Präventionskampagne «Gemeinsam gegen Einbruch».

Um 18:00 Uhr am Donnerstagabend (15.12.2022) schlug eine unbekannte Täterschaft die Wintergartenglastüre eines Einfamilienhauses am Plattenweg in der Stadt Schaffhausen ein und verschaffte sich dadurch Zugang in die Liegenschaft. Während sie das Einfamilienhaus durchsuchte, betraten heimkehrende Bewohner die Liegenschaft, worauf die Täterschaft durch den Garten des Einfamilienhauses in Richtung Hauental/Felsentäli flüchtete.

Aufgrund vorgefundener Blutspuren ist davon auszugehen, dass sich mindestens ein Einbrecher beim Einschlagen der gläsernen Wintergartentüre verletzt bzw. massiv geschnitten hat.

Was bei diesem Einbruchdiebstahl gestohlen wurde, ist Gegenstand laufender Ermittlungen.

Zeugenaufruf

Die Schaffhauser Polizei bittet Personen, die sachdienliche Hinweise zu diesem Einbruchsversuch bzw. zum blutenden Einbrecher machen können, sich bei ihrer Einsatz- und Verkehrsleitzentrale unter der Telefonnummer +41 52 624 24 24 zu melden. Zudem verweist sie auf die aktuelle Präventionskampagne «Gemeinsam gegen Einbruch».

Quelle: SHPol