Alle News zum Coronavirus
St.Gallen

Stadt St. Gallen – 25-Jähriger durch mehrere Messerstiche unbestimmt verletzt worden

Symbolbild – Polizeiabsperrung
Symbolbild – Polizeiabsperrung (Bildquelle: Polizei)

Am Sonntag (23.10.2022), kurz nach 06:45 Uhr, ist beim Burggraben ein 25-jähriger Mann mit Messerstichen verletzt worden. Die Kantonspolizei St. Gallen sucht Zeugen.

Der in der Region wohnhafte, 25-jährige Somalier war vom Waaghaus in Richtung Burggraben unterwegs. Dabei kam es zu einer Auseinandersetzung mit einem bislang unbekannten Mann. Während dieser Auseinandersetzung wurde der 25-Jährige durch den Unbekannten durch mehrere Messerstiche unbestimmt verletzt. Er musste durch die Rettung ins Spital gebracht werden. Trotz sofortiger Fahndung durch die Stadt- und Kantonspolizei St.Gallen konnte der Täter bislang noch nicht festgenommen werden.

Der mutmasslich Beschuldigte ist ca. 170 cm gross und hat eine helle Hautfarbe.

Quelle: Kapo SG