Alle News zum Coronavirus
St.Gallen

Stadt St. Gallen – Jugendlichen nach Einbruch in Bar geschnappt

(Symbolbild)
(Symbolbild) (Bildquelle: Kantonspolizei St. Gallen)

Am Sonntagmorgen (14.08.2022), um zirka 07:40 Uhr, ist es an der Vonwilstrasse zu einem Einbruchdiebstahl in einer Bar gekommen. Ein Barangestellter wurde dabei leicht verletzt und musste im Spital ärztlich versorgt werden. Der mutmassliche Täter konnte festgenommen werden. Bei ihm handelt sich um einen 15-jährigen, in St. Gallen wohnhaften Schweizer.

Ein vorerst unbekannter Täter versuchte sich gewaltsam Zutritt zum Gebäude zu verschaffen. Dabei wurde er von einem Angestellten der Bar überrascht. Der vermummte Mann forderte Geld. Der Barangestellte kam dieser Forderung nicht nach und setzte sich zur Wehr. In der Folge kam es zu einem Gerangel zwischen dem Täter und dem Barangestellten. Der Barangestellte wurde dabei verletzt und musste im Spital ärztlich versorgt werden. Der Täter ergriff ohne Deliktsgut die Flucht, wobei er von Zeugen beobachtet wurde. Durch die sofort eingeleitete Fahndung konnte der Tatverdächtige an seinem Wohnort von der Stadtpolizei St.Gallen festgenommen werden. Die weiteren Ermittlungen werden durch die Kantonspolizei St.Gallen geführt. Der 15-Jährige wird bei der Jugendanwaltschaft zur Anzeige gebracht. Diese ordnete eine Blut- und Urinprobe an.

Quelle: Kapo SG