Alle News zum Coronavirus
St.Gallen

Stadt St. Gallen - Verletzte Frau aufgefunden

Verletzte Frau in St. Gallen kann sich an nichts erinnern. (Zeugenaufruf)
Verletzte Frau in St. Gallen kann sich an nichts erinnern. (Zeugenaufruf) (Bildquelle: Stadtpolizei St.Gallen)

Am Samstagnachmittag (30.07.2022) wurde an der St.Georgen-Strasse eine verletzte Frau aufgefunden, welche vermutlich gestürzt ist. Sie musste ins Spital eingeliefert werden. Da sich die Frau an nichts erinnern konnte, sucht die Stadtpolizei St.Gallen Zeugen.

Am Samstag kurz vor 17 Uhr meldete eine Person der Stadtpolizei St.Gallen, dass an der St.Georgen-Strasse 39 eine verletzte Frau liege. Sie wies unbestimmte Verletzungen auf und wurde durch die Rettungssanität ins Spital gebracht. Vermutlich dürfte die Frau gestürzt sein. Da sich die 79-Jährige jedoch an nichts erinnern konnte, sucht die Polizei Zeugen.

Quelle: Stadtpolizei St. Gallen