Alle News zum Coronavirus
St.Gallen

Stadt St.Gallen – Mit abgebrochener Flasche angegriffen

(Symbolbild)
(Symbolbild) (Bildquelle: Kantonspolizei St.Gallen)

Am Samstagabend (30.10.2021), kurz nach 22 Uhr, ist ein 59-jähriger Mann in der Multergasse von einem Unbekannten mit einer abgebrochenen Flasche angegriffen worden. Glücklicherweise konnte der 59-Jährige den Angriff abwehren. Der Unbekannte flüchtete mit zwei Begleitern. Die Kantonspolizei St.Gallen sucht Zeugen.

Der 59-jährige Mann befand sich zusammen mit drei Begleitpersonen in der Multergasse, als ihm eine Gruppe von drei jungen Männern entgegenkam. Nach einem kurzen Wortwechsel stach einer der drei Männer mit einer abgebrochenen Flasche gegen den 59-Jährigen. Dieser konnte den Angriff abwehren. Die drei Unbekannten flüchteten.

Signalement

Der Mann, der die Flasche in der Hand hielt, wird als ca. 184 cm gross, mit kurzen braunen Haaren und schlanker Statur beschrieben. Er dürfte Jeans, ein dunkles Oberteil und auffällige Turnschuhe getragen haben. Von den beiden Begleitern wird einer als Person mit eher dunklerem Hauttyp und mit Schnurrbart beschrieben. Ihr Auftreten wurde als aggressiv wahrgenommen.

Quelle: Kapo SG