Alle News zum Coronavirus
Zürich

Stadt Zürich – Klimaaktivist*innen blockierten erneut eine Strasse

Symbolbild
Symbolbild (Bildquelle: Kantonspolizei Zürich)

Am Freitagmorgen, 14. Oktober 2022, setzte sich eine Gruppe von Klimaaktivist*innen im Kreis 1 auf die Fahrbahn und blockierte so den Verkehr. Die Einsatzkräfte lösten die Blockade auf. Sieben Personen wurden festgenommen.

Kurz vor 8 Uhr ging bei der Einsatzzentrale der Stadtpolizei Zürich die Meldung ein, dass sich mehrere Personen auf die Fahrbahn beim Utoquai gesetzt hätten und so den Verkehr behindern würden. Die Einsatzkräfte der Stadtpolizei Zürich forderten vor Ort die Teilnehmenden auf, die Blockade zu beenden und die Örtlichkeit für den Verkehr frei zu geben. Zwei Personen, die sich mit Klebstoff an der Fahrbahn festgeklebt hatten, wurden durch die Sanität von Schutz & Rettung Zürich gelöst. Sämtliche Protestierenden, zwei Frauen und fünf Männer, wurden für weitere Abklärungen in eine Polizeiwache gebracht und anschliessend der Staatsanwaltschaft übergeben. Sie werden wegen verschiedenen Tatbeständen zur Anzeige gebracht.

Die Strasse konnte nach etwas mehr als einer halben Stunde wieder für sämtlichen Verkehr freigegeben werden.

Quelle: Stapo Zürich