Alle News zum Coronavirus
Zürich

Stadt Zürich – Kontrollaktion am «Tag des Lichts»

Symbolbild
Symbolbild (Bildquelle: Kantonspolizei Zürich)

Am Donnerstagabend, 3. November 2022, führte die Stadtpolizei Zürich in Zusammenarbeit mit dem Touring Club Schweiz (TCS) eine Kontrollaktion im Kreis 5 durch.

Zwischen 19 Uhr und 22 Uhr kontrollierten Mitarbeiter*innen der Stadtpolizei Zürich während einer Aktion zum nationalen «Tag des Lichts» mit Schwerpunkt «Sicht und Licht» 46 Fahrzeuge und ihre Lenker*innen. Das Hauptaugenmerk wurde dabei auf defekte oder gar nichtvorhandene Lichter gelegt. Bei 26 Fahrzeugen wurde ein Defekt an den Lichtern festgestellt, der direkt vor Ort durch Mitarbeiter*innen des TCS repariert werden konnte. Bei acht weiteren Fahrzeugen wurden Mängel beanstandet, die zu einem späteren Zeitpunkt behoben werden können. Acht Velofahrende waren trotz Dunkelheit gänzlich ohne Licht unterwegs. Sie wurden auf die Problematik aufmerksam gemacht und mit einer Ordnungsbusse belegt.

Hier die wichtigsten Tipps für die bevorstehende Jahreszeit:

  • Passen Sie Ihre Fahrweise den Sicht- und Witterungsverhältnissen an.
  • Prüfen Sie regelmässig die Beleuchtung Ihres Fahrzeuges.

Für Motorfahrzeuge gilt:

  • Halten Sie Scheiben und Beleuchtung Ihres Fahrzeuges sauber.
  • Befreien Sie vor der Fahrt Ihr Fahrzeug von Eis und Schnee.

Auf dem Velo und zu Fuss gilt:

  • Tragen Sie helle, fluoreszierende Kleidung mit reflektierenden Elementen wie zum Beispiel eine Leuchtweste.
  • Verwenden Sie reflektierende Accessoires wie Arm- und Fussbänder oder Schuhe mit Sohlenblitzen.

Quelle: Stapo Zürich