Alle News zum Coronavirus
Zürich

Stadt Zürich - Mann durch Jugendliche angegriffen und verletzt

Ein Mann wurde in Zürich von zwei Jugendlichen angegriffen. (Symbolbild)
Ein Mann wurde in Zürich von zwei Jugendlichen angegriffen. (Symbolbild) (Bildquelle: Stadtpolizei Zürich)

Am Sonntagabend, 12. Dezember 2021, wurde ein Mann im Kreis 11 in einem Hinterhof nach einem verbalen Disput körperlich angegriffen und verletzt. Die vier mutmasslichen Täter konnten festgenommen werden.

Kurz vor 17.15 Uhr ging bei der Einsatzzentrale der Stadtpolizei Zürich die Meldung ein, dass ein Mann im Kreis 11 durch Schläge verletzt worden sei. Vor Ort trafen die Einsatzkräfte auf einen 46-jährigen Mann mit unbekannten Kopfverletzungen. Er musste durch die Sanität von Schutz & Rettung Zürich ins Spital gebracht werden.

Gemässe ersten Erkenntnissen der Stadtpolizei wurde der Mann durch mehrere Jugendliche nach einem verbalen Disput in einem Hinterhof tätlich angegangen und verletzt.

In enger Zusammenarbeit mit der Jugendanwaltschaft Zürich-Stadt ermittelten Detektive der Stadtpolizei Zürich vier tatverdächtige Jugendliche im Alter von 16 und 17 Jahren. Die beiden Kosovaren und die beiden Schweizer wurden der Jugendanwaltschaft Zürich-Stadt übergeben.

Quelle: Stapo ZH