Alle News zum Coronavirus
Zürich

Stadt Zürich – Stadtpolizei räumt blockierte Hardbrücke

Symbolbild
Symbolbild (Bildquelle: Kantonspolizei Zürich)

Am Samstagnachmittag, 8. Oktober 2022, beendete die Stadtpolizei Zürich einen Sitzstreik auf der Hardbrücke im Kreis 5. Nach nicht Folge geleisteter Abmahnung, die Brücke zu verlassen, lösten die Einsatzkräfte die Blockade auf. Sieben Personen wurden in eine Polizeiwache gebracht.

Kurz vor 14 Uhr besetzten mehrere Personen die Hardbrücke in Zürich und behinderten den Fliessverkehr. Die ausgerückten Einsatzkräfte der Stadtpolizei Zürich forderten die Teilnehmenden auf, die Blockade zu beenden und die Örtlichkeit für den Verkehr frei zu geben. Nach Ablauf der gesetzten Frist löste die Stadtpolizei Zürich die Blockade auf. Zwei Frauen, die sich mit Klebstoff an der Fahrbahn festgeklebt hatten, wurden durch die Sanität und die Feuerwehr von Schutz & Rettung Zürich gelöst. Sämtliche Protestierenden, drei Frauen und vier Männer, wurden für weitere Abklärungen in eine Polizeiwache gebracht. Sie werden wegen verschiedenen Tatbeständen zur Anzeige gebracht.

Die Hardbrücke konnte nach rund einer Stunde wieder für sämtlichen Verkehr freigegeben werden.

Quelle: Stapo Zürich