Alle News zum Coronavirus
Appenzell-Ausserrhoden

Stein AR - Rollerfahrer verletzt sich mittelschwer

Der Rollerfahrer verletzte sich beim Unfall in Stein AR mittelschwer.
Der Rollerfahrer verletzte sich beim Unfall in Stein AR mittelschwer. (Bildquelle: Kantonspolizei Appenzell-Ausserrhoden)

Am Dienstag, 19. Oktober 2021, ist es in Stein zu einem Selbstunfall mit einem Roller gekommen. Der Lenker wurde verletzt.

Um 23.25 Uhr fuhr ein 26-jähriger Rollerfahrer auf der Hauptstrasse von Stein in Richtung Teufen. Auf der Gmündentobelbrücke geriet er an den Randstein und stürzte ohne Dritteinwirkung.

Beim Sturz zog sich der Zweiradfahrer mittelschwere Verletzungen zu. Er wurde mit der Ambulanz ins Spital überführt. Am Roller entstand ein Schaden von mehreren Hundert Franken

Quelle: Kapo AR