Alle News zum Coronavirus
St.Gallen

St.Gallen – Mutmassliche Sprayer angehalten und festgenommen

Symbolbild
Symbolbild (Bildquelle: Polizei)

Sonntagfrüh (14.11.2021), um 3:30 Uhr, hat die Kantonspolizei St.Gallen in Zusammenarbeit mit der Stadtpolizei St.Gallen vier Personen angehalten. Zwei davon stehen im Verdacht kurz zuvor an Sprayereien an einem Haus an der Linsenbühlstrasse beteiligt gewesen zu sein. Sie wurden festgenommen.

Eine Patrouille der Kantonspolizei St.Gallen konnte zwei Personen beobachten, die mutmasslich Sprayereien an einer Hauswand verrichteten. Zwei weitere Personen fungierten mutmasslich als Aufpasser. Kurze Zeit später entfernten sich die vier Unbekannten vom Haus. In Zusammenarbeit mit der Stadtpolizei St.Gallen konnten die vier Personen, drei Männer im Alter von 25 und 26 Jahren sowie eine 25-jährige Frau, angehalten werden.

Die mutmasslichen Sprayer, zwei 25-jährige Männer, wurden festgenommen. Sie werden bei der Staatsanwaltschaft des Kantons St.Gallen zur Anzeige gebracht. Der entstandene Sachschaden beträgt mehrere tausend Franken.

Quelle: Kapo SG