Alle News zum Coronavirus
Schwyz

Tuggen SZ - 72-jähriger Autofahrer verunglückt schwer

Der Autofahrer ist in Tuggen bei einem Verkehrsunfall erheblich verletzt worden und musste von einem Rettungshelikopter ins Spital geflogen werden.
Der Autofahrer ist in Tuggen bei einem Verkehrsunfall erheblich verletzt worden und musste von einem Rettungshelikopter ins Spital geflogen werden. (Bildquelle: Kantonspolizei Schwyz)

Am Mittwochmorgen, 11. Mai 2022 hat sich ein Autofahrer in Tuggen bei einer Selbstkollision erhebliche Verletzungen zugezogen. Er musste mit der Rettungsflugwacht in eine ausserkantonale Spezialklinik überflogen werden.

Ein 72-Jähriger fuhr nach 10.30 Uhr von Wangen her auf der Buechbergstrasse nach Tuggen, als er aus bisher nicht geklärten Gründen die Kontrolle über das Fahrzeug verlor und links von der Strasse geriet.

Nach rund 30 Metern kollidierte der PW im Wiesland mit einer Liegenschaftsmauer. Das stark beschädigte Auto kam anschliessend auf dem Dach liegend auf der Strasse zum Stillstand.

Drittpersonen konnten den Verunfallten, welcher alleine im Fahrzeug unterwegs war, aus dem Auto bergen und bis zum Eintreffen der Rettungskräfte betreuen. Nach der medizinischen Erstversorgung musste der Mann mit einem Rettungshelikopter hospitalisiert werden.

Nebst dem Rettungsdienst, der Rettungsflugwacht und der Kantonspolizei Schwyz standen ebenfalls die Feuerwehr Tuggen und die Stützpunktfeuerwehr Pfäffikon im Einsatz.

Quelle: Kantonspolizei Schwyz