Alle News zum Coronavirus
Zürich

Unglück in Bubikon ZH – Arbeitsunfall fordert Todesopfer

Symbolbild
Symbolbild (Bildquelle: Kantonspolizei Zürich)

Bei einem Arbeitsunfall ist am Freitagabend (17.12.2021) in Bubikon ein Mann ums Leben gekommen.

Gegen 19 Uhr war ein 53-jähriger Landwirt in einer Scheune mit seiner Fütterung der Tiere beschäftigt. Dabei wurde er höchstwahrscheinlich von einem rund 250 Kilogramm schweren Heuballen getroffen und tödlich verletzt.

Der genaue Unfallhergang ist zurzeit nicht geklärt und wird durch die Kantonspolizei Zürich in enger Zusammenarbeit mit der Staatsanwaltschaft See/Oberland untersucht.

Neben der Kantonspolizei Zürich standen der Rettungsdienst von Regio 144 mit einem Notarzt sowie ein Notfallseelsorger der Notfallseelsorge Kanton Zürich im Einsatz.

Quelle: Kapo ZH