Alle News zum Coronavirus
Zürich

Uster ZH – Auffahrkollision fordert hohen Sachschaden

Auffahrkollision fordert hohen Sachschaden
Auffahrkollision fordert hohen Sachschaden (Bildquelle: Stapo Uster)

Am Mittwochmorgen (26.10.2022) ereignete sich eine Auffahrkollision zwischen zwei Personenwagen in Uster, wobei beide Fahrzeuge erheblich beschädigt wurden. Die lenkenden Personen blieben zum Glück unverletzt.

Um 08:30 Uhr kam es unmittelbar vor dem Kreisverkehrsplatz Zürich-/Gschwaderstrasse in Uster zu einer Auffahrkollision zwischen zwei Personenwagen. Eine Patrouille der Stadtpolizei Uster rückte an die Unfallörtlichkeit aus.

Auffahrkollision fordert hohen Sachschaden
Auffahrkollision fordert hohen Sachschaden (Bildquelle: Stapo Uster)

Das auffahrende Fahrzeug wurde durch den Aufprall so stark beschädigt, dass die Zürichstrasse einseitig, in Richtung Zentrum, blockiert war. Durch die Verkehrsgruppe der Stützpunktfeuerwehr Uster musste während zirka einer Stunde eine Umleitung eingerichtet werden. Das frontal beschädigte Fahrzeug wurde anschliessend durch ein Abschleppunternehmen aufgeladen und abtransportiert.

Die beiden involvierten Personen blieben zum Glück unverletzt. Der genaue Unfallhergang wird nun durch die Stadtpolizei Uster untersucht.

Quelle: Stapo Uster