Alle News zum Coronavirus
Zürich

Wädenswil ZH - Frau stirbt bei Wohnungsbrand

In Wädenswil ist eine Frau bei einem Wohnungsbrand ums Leben gekommen. (Symbolbild)
In Wädenswil ist eine Frau bei einem Wohnungsbrand ums Leben gekommen. (Symbolbild) (Bildquelle: Kantonspolizei Zürich)

Beim Brand einer Wohnung in einem Mehrfamilienhaus ist am späten Samstagabend (11.12.21) in Wädenswil eine Frau ums Leben gekommen.

Kurz nach 23.00 Uhr meldeten Passanten der Einsatzzentrale von Schutz und Rettung Zürich, dass aus den Fenstern eines Hauses Rauch dringen würde. Die schnell vor Ort eingetroffenen Rettungskräfte konnten nur mit Atemschutzgeräten in die stark verrauchte Wohnung vordringen. Für eine zur Brandzeit alleine im Haus anwesende Bewohnerin kam jede Hilfe zu spät. Nach ersten Ermittlungen verstarb die 87-Jährige an den Folgen des Brandes. Der Sachschaden dürfte nach ersten Schätzungen mehrere zehntausend Franken betragen.

Die genaue Brandursache ist derzeit nicht bekannt. Sie wird durch Spezialisten der Brandermittlungsgruppe der Kantonspolizei Zürich, in Zusammenarbeit mit der Staatsanwaltschaft Limmattal/Albis, untersucht.

Neben der Kantonspolizei Zürich standen die Kommunalpolizeien Wädenswil und Horgen, die Feuerwehr Wädenswil, das Forensische Institut Zürich, der zuständige Statthalter sowie ein Rettungsfahrzeug des Spitals Horgen im Einsatz.

Quelle: Kapo ZH