Alle News zum Coronavirus
St.Gallen

Wattwil SG – Betrunkener 17-Jähriger baut mit Roller Unfall

Betrunkener 17-Jähriger baut mit Roller Unfall
Betrunkener 17-Jähriger baut mit Roller Unfall (Bildquelle: Kapo SG)

Am Sonntag (21.08.2022), um zirka 00:45 Uhr, ist es auf der Wilerstrasse zu einem Selbstunfall mit einem Roller gekommen. Ein 17-jähriger Rollerfahrer wurde dabei leicht verletzt und musste vom Rettungsdienst ins Spital gebracht werden. Die vor Ort durchgeführte Atemalkoholmessung fiel positiv aus, weshalb die Staatsanwaltschaft des Kantons St. Gallen eine Blut- und Urinprobe anordnete. Der Lernfahrausweis wurde ihm abgenommen. Am Roller entstand Sachschaden im Wert von mehreren Hundert Franken.

Der 17-jährige Rollerfahrer fuhr mit seinem Roller auf der Wilerstrasse von Wattwil Richtung Lichtensteig. Aus bislang unbekannten Gründen streifte sein Roller linksseitig den Randstein einer Mittelinsel. Dabei wurde er wieder auf die Fahrbahn gewiesen, kam ins Schleudern und der Rollerfahrer stürzte rechtsseitig zu Boden. Der 17-Jährige rutschte mit seinem Roller einige Meter weiter, wo er anschliessend auf der Fahrbahn liegend zum Stillstand kam.

Die vor Ort durchgeführte Atemalkoholmessung zeigte einen Wert von über 0.6 mg/l, weshalb die Staatsanwaltschaft des Kantons St.Gallen eine Blut- und Urinprobe anordnete. Am Roller entstand Sachschaden im Wert von mehreren hundert Franken.

Quelle: Kapo SG